Art Revisited logo
Home Künstler Marius van Dokkum
Zurück zur Übersicht

Marius van Dokkum

Marius van Dokkum Die Kunstwerke von Marius van Dokkum (1957) bestehen aus Porträts, Stillleben und "šfreien‘ Themen. Letztere zeigen hauptsächlich einfache Menschen in ihrer eigenen Umgebung. Dabei gelingt es dem Künstler, diese Menschen trotz ihrer Eigenartigkeiten und Unzulänglichkeiten sympathisch und liebenswert darzustellen.

Van Dokkums Arbeiten kennzeichnen sich durch die vielen Details; es ist so viel zu sehen. Oft haben seine Bilder etwas humoristischen an sich, denn er Künstler ist überzeugt, dass Humor das Kunstwerk zugänglicher machen kann.
„Du musst illustrieren", sagten sie auf der Akademie in Kampen. Und das war genau das Richtige. Marius kam auf die Akademie um die verschiedenen Techniken zu lernen: nach Modell arbeiten, malen mit Ölfarbe, die Kunst des Aquarells und des Pastells, aber vor allem das Verbildlichen seiner Geschichten. Van Dokkum ist ein Erzähler, er sucht nach Wegen, um seine Eindrücke auf anekdotische Weise wiederzugeben. Humorvoll und scherzend, in der Tradition von Künstlern des 17. Jahrhunderts wie Jan Steen und den Gebrüdern Adrian und Isack van Ostade, scherzend und doch mit einer Botschaft hier und da. Gesellschaftskritik und Relativierung, wie es niederländischen Künstlern über Jahrhunderte hinweg auf den Leib geschrieben ist.

Produkten

Kunstwerke

Newsletter abbonieren