Art Revisited logo
Home Künstler Jan van Loon
Zurück zur Übersicht

Jan van Loon

Jan van Loon Geboren in 1938, Studium an der Akademie Minerva in Groningen und der Königlichen Akademie in Den Haag
Die Arbeiten dieses Künstlers umfassen ein sehr breites Spektrum, sowohl in Bezug auf Technik, als auch auf Bildgegenstände. Er ist bekannt für seine Landschaften, aber er hat auch zahllose Porträts gemacht, unter anderem eine beeindruckende Serie mit geistig behinderten Patienten. Er ist schon seit Jahren Mitglied von den „Noordelijke aquarellisten“ (Nördlichen Aquarellisten) und versteht es, auf treffsichere Weise die Stimmung von Wasser, Wind und Landschaft wiederzugeben. In 1988 entwarf er ein großes Deichrelief, was seitdem von einem beständigen Besucherstrom in Noordpolderzijl, ein Örtchen am Groninger Seedeich mit Aussicht auf Rottumeroog und Rottumerplaat, bewundert wird. Aus einer Reise in die Vereinigten Staaten entstand in den 80iger Jahren eine Reihe von Gemälden, die alle den Titel „Reisende“ trugen. Menschen warteten in Abflugshallen oder eilten zielstrebig durch Bahnhofshallen; der modere Mensch ist immer unterwegs”¦
Einem Besuch auf Island entsprang eine Landschaftsserie die gut wiedergibt, wie van Loon hin und wieder schwankt zwischen einem deutlichen Realismus ”“ wie in vielen seiner Wattlandschaften ”“ und einem „Umbau“ der sichtbaren Wirklichkeit zu Strukturen und Formen. Er mag „normale“ Gegenstände, wie beispielsweise Gläser auf einem Tisch, ein Paar Sportschuhe, das Innere seines Studios, ein Kopfkissen, ein belegtes Butterbrot; überall sieht der Maler etwas, das ihn reizt, es zu verbildlichen.
Webseite: www.janvanloon.nl

Produkten

Kunstwerke

Newsletter abbonieren