Art Revisited logo
Home Künstler Geke Hoogstins
Zurück zur Übersicht

Geke Hoogstins

Geke Hoogstins Geke Hoogstins, geboren 1956 in Kollumerland, 1956, verbrachte ihre Jungend in Friesland und später dann in der Stadt Groningen. 1979 wurde sie an der Akademie Minerva zugelassen, beschloss jedoch, eine Ausbildung in Tanz, Theater und Unterricht zu machen. Sie machte ihren Abschluss mit cum laude an der PABO Groningen (Pädagogische Akademie für Grundschulunterricht). Nachdem sie viele Jahre als Lehrerin gearbeitet hatte, begann sie sich ab 1996 vollständig der Kunst zu widmen. Inzwischen hat sie ihr eigenes Atelier, indem sie ihre Kunstwerke ausstellt und viele Auftragsarbeiten ausführt.

Die herrliche Natur und die Kühe der Umgebung wo die Künstlerin wohnt und arbeitet, sind ihre Hauptquellen der Inspiration. In ihren Bildern probiert sie die Atmosphäre der Landschaft in all ihren Erscheinungsformen auf eine Weise einzufangen, die es dem Betrachter ermöglicht, Teil ihrer Emotionen zu werden. Sie ist eine Perfektionistin und möchte ihre Technik in jedem Bild verfeinern. In ihren Kuhbildern versucht sie jedes Tier als eine Persönlichkeit darzustellen.

Ihre Vorliebe für Landschaften ist auch in ihrem Buch „KUNSTlandschap“ festgehalten, indem 50 stilvolle Aquarelle abgebildet sind. Zweieinhalb Jahre arbeitete sie an diesem Projekt. Sie suchte und fand besondere Orte mit einem historischen oder archäologischen Hintergrund und fing diese auf ihre eigene Art ein. Das Buch wurde in 2007 veröffentlich.

Im Mai 2008 nahm Geke an der Ausstellung „Dutch landscapes“ in Kemerovo (Russland) teil. Nicht nur wurde sie zur Eröffnung eingeladen, sondern man bat sie auch, workshops und Vorlesungen über ihre Arbeit zu geben.
Sie sind allzeit willkommen (nach telefonischer Absprache) ihre Arbeiten und ihr Atelier anzuschauen.

Produkten

Kunstwerke

Marius van Dokkum Museum

Am Freitag, den 25. Mai wurde das Marius van Dokkum Museum Harderwijk von André van Duin eröffnet.
Lesen Sie mehr